Bayerische Orchesterakademie Bayerische Orchesterakademie Bayerische Orchesterakademie Bayerische Orchesterakademie Bayerische Orchesterakademie Bayerische Orchesterakademie
Newsletter Impressum Benutzerlogin
Drucken

Kooperation unterstützt breiten Zugang zur Musik

12.01.2016

„Schülerinnen und Schülern erhalten den Zugang zu einer möglichst breiten Palette an musischen Angeboten“. Mit diesem Ziel haben Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle und der Präsident des Bayerischen Musikrats Dr. Thomas Goppel, Staatsminister a. D. eine Vereinbarung zur vertieften Zusammenarbeit von Bildungsministerium und Musikrat unterzeichnet.


Bereits im Dezember unterzeichneten der BMR-Präsident und die Sozialministerin Emilia Müller eine in der Zielsetzung vergleichbare Kooperationsvereinbarung, um auch in Kindertageseinrichtungen den breiten Zugang zur Musikbildung zu fördern. 

Schwerpunkte der Vereinbarung sind u. a. eine noch engere Kooperation bei der Umsetzung des musikalischen Bildungsauftrags in der elementaren musikalischen Bildung und Erziehung, im Vokal- und Instrumentalunterricht, im Ensemblespiel und bei der Vorbereitung auf ein Musikstudium sowie der Durchführung gemeinsamer Projekte wie Konzerte oder Musiktheater. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist die Zusammenarbeit im Ganztagsbereich. Dabei geht es insbesondere darum, musische Angebote leichter in den schulischen Ganztag einzubinden sowie Arbeitshilfen und -materialien für externe Partner gemeinsam zu veröffentlichen. Auch projektbezogene Fortbildungen für das musikpädagogische Fachpersonal stehen im Fokus.

Die Vereinbarung mit dem Bildungsministerium ist die Novellierung einer im Jahre 2005 geschlossenen Übereinkunft und bezieht alle unter dem Dachverband des Bayerischen Musikrats organisierten Verbände und Organisationen mit ein.
Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen Bildungsministerium und Bayerischem Musikrat am 11. Januar 2016
 
Design und Programmierung:
Artmedia - Agentur moderner Medien