JUGEND JAZZT wieder!

 12 Big Bands und Jazzorchester aus ganze Bayern kommen vom 22. bis 24.11.2019 zum Landeswettbewerb JUGEND JAZZT Bayern für Jazzorchester in die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf. Längst schon findet hier kein bloßer Wettbewerb statt, sondern vielmehr wurde es zu einer wichtigen Plattform der Begegnung und des Austauschs für Bayerns junge Jazzszene. ​In diesem Jahr findet wieder parallel der Bayerische Orchesterwettbewerb, Kat. E statt.

Freitag, 22. November, 19 Uhr beginnen die Vorspiele mit Tiny Schmauchs pic pänth aus Kaufbeuren. Es folgen die Junior Big Band des Gymnasiums Weilheim, das tuesday night orchestra aus Kempten und die Big Band des Gymnasiums Weilheim. Danach ist für alle freie Jazzsession mit Dozenten und Juroren im Jazz Cafe im Foyer des Konzertsaals der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf.

Samstag sind ab 10 Uhr Workshops für die Teilnehmer mit den Juroren. Ab 13 Uhr beginnen wieder die Wertungsspiele mit den King Size Youngsters und den King Size Juniors aus der Oberpfalz, der BiBaVon Jazz Big Band, der Junior Big Band des Martin-Pollich-Gymnasiums Mellrichstadt und der Dead Horse Big Band aus Unterfranken, dem Scholastika Jazz Orchestra und der TUM Big Band aus aus München sowie der Big Band der Musikschule Neuried. Am Abend können die Teilnehmer nochmal Workshops besuchen und treffen sich danach wieder zur Jazz Session.

Der Sonntag beginnt nochmal mit Workshops. Um 11 Uhr wird dann zur feierlichen JUGEND JAZZT Matinee mit der Bekanntgabe der Ergebnisse und Preise  musikalischen Beitragen der Gewinner geladen. Besonderheit dieses Jahr ist, dass nicht nur ein Ticket für die Teilnahme an der 18. Bundesbegegnung von JUGEND JAZZT 2020 in Hamburg vergeben wird, sondern auch in der Kategorie Jazzorchester eine Weiterleitung zum Deutschen Orchesterwettbewerb nach Bonn ausgesprochen wird.

Alle Veranstaltungen und Wertungsspiele von JUGEND JAZZT sind öffentlich und Zuhörer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen!

Hier der ZEITPLAN.

 

zurück
1