Schulbands der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd

Für Dr. Frank Dorn, den Fachleiter Musik der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd, ist es ein bisschen wie heimkommen, wenn er mit den Schulbands zum Bandworkshop in die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf kommt. Als ehemaliges Mitglied des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern kennt er das Haus nur zu gut. Nun kehrt er beruflich zurück. Er ist Teil eines Musikteams, das an der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd ein musikpädagogisches Konzept entwickelt hat, welches sich dem Erleben und Kreieren von Musik auf vielfältigen Ebenen widmet. Andere Kunstbereiche wie Tanz, Theater oder die bildende Kunst werden intensiv miteinbezogen. „Der Musikunterricht hört bei uns nicht mit der Pausenglocke auf. Über den klassischen Unterricht hinaus können die Schüler z. B. nachmittags die Musikräume und -instrumente gemeinsam bei Band- oder Einzelproben nutzen. Wir arbeiten nach dem Motto "Jeder kann Musik" – ob körperbehindert oder nicht behindert, jeder ist bei uns willkommen und kann mitmachen.“, erklärt Frank Dorn. Die Schule ermöglicht ihren SchülerInnen in elf Bildungsgängen von der Grundschule bis zum Gymnasium individuelle Schullaufbahnen, ob mit oder ohne körperlich-motorische Einschränkungen. Eine Woche haben die Schulbands hart an sich und ihrem Programm gearbeitet, nun ist es an der Zeit, dieses auf die Bühne zu bringen. Zum Abschluss des Workshops laden sie zu einem Abschlusskonzert mit vielfältiger Rock- und Popmusik in die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf - Eintritt frei!

Abschlusskonzert Bandworkshop
Schulbands der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd

Donnerstag, 21.11.2019, 19 Uhr

Bayerische Musikakademie Marktoberdorf
Richard-Wengenmeier-Saal, Kurfürstenstr. 19

Eintritt frei

 

 

zurück
1