Machen Sie mit!  

14. Juni bis 7. Juli 2019

Die Europa-Tage der Musik sind für viele Musikvereine, Chöre und Kulturämter ein fester jährlicher Termin im Kalender geworden. So ist es leicht zu erklären, dass die Zahl der gemeldeten Veranstaltungen von Jahr zu Jahr steigt. Getragen wird diese beliebte Veranstaltungsreihe vom Zusammenwirken des Laienmusizierens mit dem professionellen Musizieren. 

Aus Freude an der Musik kommen Frauen und Männer aus allen Gruppierungen der Bevölkerung und aus vielen Ländern auf Straßen, Plätzen und in Sälen zusammen, um gemeinsam zu musizieren, zu singen und zu tanzen. In ihrer Vielfalt ist die Musik eine starke verbindende Kraft für die europäische Kulturgemeinschaft. Die Aktivitäten finden in den Medien ein vielfältiges und positives Echo. Auch der Bayerische Rundfunk berichtet in Sondersendungen über die Europa-Tage der Musik. 

Zielsetzung der Europa-Tage der Musik

Belebung der Musizierfreude und der mitmenschlichen Verbundenheit

  • Begegnung auf kommunaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Aktivierung bestehender Partnerschaften mit den 
europäischen Nachbarn
  • Spontanes Singen, Musizieren, Tanzen und Spielen von Kindern, 
Jugendlichen und Erwachsenen
  • Mitmachen und Miterleben von Musik auf Straßen, Plätzen und an sonstigen Stätten
  • Singen und Musizieren in sozialen Einrichtungen, Krankenhäusern, Haftanstalten, u.a.
  • Gemeinsames Singen und Musizieren mit unseren ausländischen Mitbürger

Musikalische Veranstaltungen

  • In Kirchen, musikalischen Ausbildungsstätten, Sing- und Musikschulen, Schulen und Kindergärten
  • mit besonders begabten jugendlichen Musikern und solistischen Beiträgen
  • mit Werken bayerischer Komponisten aus verschiedenen Epochen
  • unter besonderer Berücksichtigung zeitgenössischer Kompositionen aus dem In- und Ausland

Pflege und Vertiefung des europäischen Gedankens

  • Intensivierung der nachbarschaftlichen Beziehungen zu den 
europäischen Partnern
  • Beschäftigung mit der geschichtlichen Entwicklung der europäischen Kulturkreise
  • Erkennen der Mentalität, der gewachsenen  Traditionen sowie der typischen Wesensmerkmale von Musik und Kultur unserer 
Nachbarn

Dabei sein!

Nach Eingang Ihrer Veranstaltungsmeldung wird Ihre Veranstaltung in die Veranstaltungsliste aufgenommen. Nur Meldungen mit vollständigen Angaben können berücksichtigt werden. Im Anschluss erhalten Sie eine Teilnahmeurkunde zu den Europa-Tage der Musik.

Die anfallenden Kosten der Veranstaltung, einschließlich der  GEMA-Gebühr, sind von den Veranstaltern bzw. von den zuständigen Gebietskörperschaften selbst zu tragen.

 

1