Zelter- und Pro-Musica-Plaketten

Vor 55 Jahren stiftete der damalige Bundespräsident Theodor Heuss die Zelter-Plakette, um Chöre für ihre Pflege des Liedes und des kulturellen Lebens auszuzeichnen.
Bundespräsident Heinrich Lübke zog 12 Jahre später nach, als er beschloss, auch den volksbildenden Einsatz der Musikvereine und Blaskapellen mit einer eigene Auszeichnung, der Pro Musica-Plakette, zu würdigen.

Dass diese Vereine bereits 100 Jahre gewährleisten, dass Musikkultur auch weit ab von Zentren möglich ist, ist keinesfalls selbstverständlich. Nur aktive Jugendarbeit, ein gewachsener Bildungsanspruch an die eigenen Mitglieder und enormes Engagement im Bereich der Kulturarbeit im Ort ermöglichen den Fortbestand dieser Vereine.

1