Ehrenamtsnachweis Bayern: Pluspunkt bei der Bewerbung

Für besonderes Engagement im Ehrenamt wird seit drei Jahren im Bereich der Musik der Ehrenamtsnachweis Bayern verliehen. Er dokumentiert das Geleistete und belegt die dabei erworbene Qualifikation und Erfahrungen. Zum Tag des Ehrenamtes trafen sich Träger von Ehrenamtsorganisationen, um die Gewichtung des Ehrenamtsnachweis Bayern zu diskutieren. Den eigentlichen Handlungsbedarf formulierte Andreas Horber, Leiter des Referats Laienmusik im BMR: „Der Nachweis muss bei der Wirtschaft noch bekannter werden, vor allem bei den Arbeitgebern.“

Mehr lesen

Rheinberger unterstreicht Verbundenheit von Liechtenstein und Bayern

"Josef Gabriel Rheinberger ist einer der bedeutendsten Vertreter der katholischen Kirchenmusik und der Chormusik des 19. Jahrhunderts. Auch heute ist seine Vokalmusik im Repertoire vieler Chöre lebendig", würdigte Staatssekretär Georg Eisenreich den Komponisten im Rahmen eines bayerisch-liechtensteinischen Gemeinschaftskonzerts zu dessen 175. Geburtstag.

Mehr lesen

Helmut Krämling (rechts) freut sich gemeinsam mit dem geschäftsführenden CBS-Präsident Jürgen Schwarz und Helmut Sackmann über die Auszeichnung.

Ehrenamtsnachweis Bayern für Helmut Krämling

Helmut Krämling erhielt am 20. November 2014 aus den Händen von Ehrenamtsbotschafter Manfred Sackmann den „Ehrenamtsnachweis Bayern“. Damit würdigt der Freistaat sein ehrenamtliches Engagement. Seit 1991 ist Helmut Krämling Präsident des Augsburger Sängerkreises, seit 2004 Vizepräsident im Chorverband Bayerisch-Schwaben (CBS). Im Rahmen dieses Festakts wurden weitere 14 Persönlichkeiten aus Bayern mit dem Ehrenamtsnachweis ausgezeichnet.

Mehr lesen

BMR zählt jetzt 60 Mitglieder

Der Arbeitskreis Musik in der Jugend e.V. (AMJ), Landesverband Bayern und die Bayerwald-Spielmannsvereinigung e.V. sind neue Mitglieder im Bayerischen Musikrat. Bei der Mitgliederversammlung 2014 des BMR am 8. November in Regensburg votierten die Mitglieder einstimmig für die Aufnahme.

Mehr lesen

Quelle: BR

Kammermusik-Werkstatt für junge Instrumentalisten

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks lädt junge Musiker im Alter von 12 – 22 Jahren zur Kammermusik-Werkstatt für junge Instrumentalisten auf Schloss Tutzing. Vom 9. bis zum 11. April 2015 werden die Teilnehmer mit Mitgliedern des Symphonieorchesters kammermusikalische Werke erarbeiten und diese dann in einem öffentlichen Abschlusskonzert präsentieren.

Mehr lesen

Der Präsident des BMR Dr. Thomas Goppel gratuliert dem Vorsitzenden Josef Bertl.

90 Jahre Dreiflüsse-Sängerkreises Passau e.V.

Dr. Thomas Goppel gratulierte am letzten Oktobersonntag dieses Jahres dem Vorsitzenden Josef Bertl zum 90. Geburtstag des „Dreiflüsse-Sängerkreises Passau e.V.“. In seiner Festansprache im großen Rathaussaal in Passau beschrieb der BMR-Präsident die entscheidenden Weichenstellungen, die der Sängerkreis vollzogen hat und damit kontinuierliche Arbeit garantierte.

Mehr lesen

Bundesweiter Aktionstag für Lehrbeauftragte

Am 6. November 2014 findet ein bundesweiter Aktionstag der Lehrbeauftragten statt. In Kundgebungen, Demos, Konzerten, Podiumsdiskussionen und Gesprächen möchte diese Berufsgruppe auf die niedrigen Honorare und die prekäre Arbeitssituation hinweisen. Die Lehrbeauftragten der Musikhochschule München und der Tonkünstlerverband Bayern (TKVB) unterstützen diese Aktion.

Mehr lesen

Bayern-Liechtenstein konzertieren zum Rheinberger-Geburtstag

Der Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München und das Sinfonieorchester Liechtenstein (SOL) laden zum gemeinsamen Konzert. Am 28. November 2014 feiern sie im Großen Saal der Hochschule für Musik in München den 175. Geburtstag von Josef Gabriel Rheinberger . Unter dem Motto „Ein europäischer Romantiker“ erklingen chorsinfonische Werke von Josef Gabriel Rheinberger, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann. Bereits am 26. November kommt das Konzert um 19.00 Uhr im SAL in Schaan/Liechtenstein zur Aufführung.

Mehr lesen

Der Deutsche Musikrat fordert Kanzlerin Merkel zum Handeln auf. Foto: Bundesregierung/Bergmann.

Resolution des BMR zum geplanten Freihandelsabkommen: Kultur braucht Heimat und Rückhalt - dann erst Markt!

Gegen die nach wie vor offensichtliche Geheimniskrämerei der Verhandlungspartner zur Verabschiedung von internationalen Freihandels- und Dienstleistungsabkommen verwahrt sich der Bayerische Musikrat (BMR) nachhaltig – neben vielen anderen Kulturinstitutionen in Deutschland. Das Präsidium des BMR erinnert die Bundesregierung daran, dass die Verhandlungsführer der EU die föderative Qualität der Partnerschaftssektion „Kultur“ nicht aufgeben dürfen.

Mehr lesen

30 Jahre Bayerische Musikakademie Marktoberdorf - a.tv berichtet über Empfang und Festkonzert

Die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf feiert 2014 einen runden Geburtstag. Seit 30 Jahren strahlt sie als zentrale Einrichtung zur Fort- und Weiterbildung für alle Bereiche der Musik weit über die Region hinaus. Im Festjahr wird mit der Konzertreihe „30 Jahre - 30 Konzerte“ die ganze Bandbreite der musikalischen Arbeit in der Musikakademie vorgestellt. Der besondere Konzerthöhepunkt mit der weltbekannten Pianistin Janina Fialkowska wurde als Festkonzert ausgewählt.

Mehr lesen
1