Chöre im neuen Aufschwung

42 Chöre mit rund 1300 Sängerinnen und Sängern präsentierten sich beim 10. Bayerischen Chorwettbewerb am 18. und 19. November 2017 in den BR Studios München. „Bayerns Chorszene zeigte sich in all seiner Vielfalt.“, freute sich der Juryvorsitzende Karl Zepnik. „14 Kategorien waren vertreten, vom klassischen gemischten Chor bis hin zu ausgezeichneten Kinder- und Jugendchören. Besonders freue ich mich über die Teilnahme der vier Männerchöre!“ Für den Präsidenten des Bayerischen Musikrats, Dr. Thomas Goppel, ein eindeutiges Zeichen für „Chöre im neuen Aufschwung“. Gar eine Premiere gab es beim Bayerischen Chorwettbewerb: erstmalig wurde auf Anregung des Popularmusikverbandes die Kategorie Gospelchöre angeboten, in der drei Chöre antraten. Da es die Einteilung beim Deutschen Chorwettbewerb aber (noch) nicht gibt, konnte hier von der Jury keine Weiterleitung ausgesprochen werden.


Bayerns Vertreter beim Deutschen Chorwettbewerb

Insgesamt bekamen 11 Chöre die direkte Zulassung zum Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg und fünf weiteren wurde eine Empfehlung als Option ausgesprochen. „So eine hohe Leistungsdichte gab es noch nie.“, erklärt Zepnik. Bei den Popchören erreichten sechs von neun Chören über 21 Punkte. Ab dieser Punktzahl ist eine Weiterleitung zum DCW möglich. Vier Teilnehmerchöre hatten über 23 Punkte, ebenso wie der via nova Chor als gemischter und die beiden Männerchöre Sonat Vox und das Renner Ensemble – alles herausragende Ergebnisse!


Jugend will Leistung

Auch die hohe Qualität in den Kinder- und Jugendchöre war Anlass zur Freude. „Jugend will Leistung.“, ist Zepnik überzeugt. „Es ist beeindruckend zu sehen, welche Qualität gerade junge Chöre auf der Bühne zeigen. Was gute Chorleiter hier mit jugendlichen Sängerinnen und Sängern erreichen, zeugt von großer Leistungsbereitschaft auf beiden Seiten!“


BR Sonderpreise

Der Bayerische Rundfunk vergab als Gastgeber vier Sonderpreise an die Ensembles: OstBahnGroove, Renner-Ensemble Regensburg, Vokalensemble Crescendo und Weidener Kammerchor . Sie bekommen Gelegenheit, unter professionellen Bedingungen eine Studioaufnahme mit Hilfe von Tonmeistern des BR zu produzieren.

 

Beim 10. Deutschen Chorwettbewerb 5. bis 13. Mai 2018 in Freiburg sind dabei:

Vocalensemble Würzburg (Gemischte Kammerchöre)

via-nova-chor München (Gemischte Chöre)

Sonat Vox (Männerchöre bis 16 bis 36 Mitwirkende)

Männerchor des GV 1862 Thüringersheim e.V. (Männerchöre ab 32 Mitwirkende)

Konzertchor des Pestalozzi-Gymnasiums München (Jugendchöre – gemischte Stimmen)

Mädchenchor des Christian-Ernst-Gymnasiums Erlangen (Gleichstimmige Jugendchöre)

Chorkids Illertissen (Gleichstimmige Kinderchöre, bis 16 Jahre)

„aquire“ – Mädchenchor des Christian- Ernst-Gymnasiums Erlangen (Gleichstimmige Kinderchöre, bis 13 Jahre)

Greg is back (populäre Chormusik a capella)

Choralle (populäre Chormusik mit Instrumental-Trio)

bar nineteen e.V. (Vokalensembles – populäre Musik)


Hier die Gesamtergebnisse.

 

 

zurück
1