Motivationsschub Chorwettbewerb!

Natürlich geht es um Ruhm und Ehre beim Bayerischen Chorwettbewerb im November 2017, schließlich dient der Wettbewerb in München der Qualifizierung für den 10. Deutschen Chorwettbewerb im Mai 2018 in Freiburg. Aber es geht auch um die große bayerische Chorfamilie, die Freude am gemeinsamen Singen, das Hören und Kennenlernen der Anderen und letztendlich auch das Zusammenwachsen während der Vorbereitungszeit. „Ein Wettbewerb bringt einen Chor immer vorwärts,“ bestätigt Alfons Brandl, Leiter des Kammerchors des Bayerischen Sängerbundes, „ganz egal wie das Ergebnis letztendlich ist!“ Yoshihisa Kinoshita vom Wolfratshauser Kinderchor spricht gar von einem wahren „Motivationsschub“, den so ein Wettbewerb auslöst.

Mitmachen!

Vom 17. bis 19. November 2017 lädt der Bayerische Musikrat alle Chöre Bayerns in die Studios des Bayerischen Rundfunks ein, um beim Bayerischen Chorwettbewerb 2017 mitzumachen!

BR vergibt Sonderpreise

Als besondere Zugabe vergibt der Bayerische Rundfunk unter den Wettbewerbs-Teilnehmern Sonderpreise in Form von Tonträger-Produktionen. Dies müssen nicht zwangsläufig die Sieger in ihren Kategorien sein, sondern können Chöre mit viel Potential oder mit einem besonderen Programm sein. Die Auswahl trifft die Jury gemeinsam mit den Tonmeistern des BR. Darüberhinaus zeichnet der BR alle Chöre professionell auf und stellt die Aufnahmen den Chören zur Verfügung.

Alle Infos zum Bayerischen Chorwettbewerb, Ausschreibung und Anmeldung oder telefonisch unter 089 52 04 64-13.

Impressionen vom letzten Chorwettbewerb

zurück