Ergebnis Landeswettbewerb Bayern JUGEND JAZZT 2020

„Eigentlich war alles anders als sonst und am Ende dann doch wie immer.“, resümiert Willi Staud, Organisator von JUGEND JAZZT Bayern. 18 Solisten und Ensembles aus ganz Bayern hatten sich für den Wettbewerb im letzten Jahr angemeldet. Aufgrund der Corona-Pandemie war ein gemeinsames Treffen aller Teilnehmer in Marktoberdorf nicht möglich gewesen. Deshalb hatten Willi Staud und Claudia Bestler kurzerhand Vorspiele in den Musikschulen Weilheim, Regensburg und Neuried organisiert. Die vor Ort professionell aufgezeichneten Wertungsspiele hörten sich dann die Jurymitglieder Harald Rüschenbaum, Anne Czichowsky, Mathis Nicolaus, Axel Prasuhn, Johannes Stange und Thomas Zoller gemeinsam an. Im Anschluss an jedes Vorspiel, gab es per Videokonferenz ein Wertungsgespräch der Jury mit den jungen Musiker*innen.
 
Nun gab es am Wochenende die dritte Runde des besonderen Landeswettbewerbs Bayern JUGEND JAZZT 2020: die Teilnehmer konnten in die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf kommen und durften dort unter Einhaltung des Hygienekonzepts mit den Juroren Workshops machen. Zum Abschluss gab es am Sonntag, 04.07.2021 wie zum Ende eines „normalen“ Wettbewerbs auch die Abschlussmatinee aus dem Saal der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf mit der Bekanntgabe der Ergebnisse und Preise. Allerdings war diese nicht öffentlich und wurde per Live Stream aus dem Saal ins Internet übertragen.
 
Erfreulich auffallend waren die diesjährigen Ergebnisse: von den 18 Wertungen waren 3 x hervorragend, 8 x sehr gut und 7 x gut. „Selbst unter diesen Bedingungen haben uns die jungen Jazzer gezeigt, was Spielfreude und Begeisterung ist!“, zeigt sich Harald Rüschenbaum beeindruckt. Da es in diesem Jahr keine Bundesbegegnung JUGEND JAZZT vom Deutschen Musikrat gibt, gewann die Sängerin des Duos TimPanLaurie, Laura Detterbeck, ein Stipendium für die Teilnahme am International Vocal Jazz Camp mit den New York Voices im August in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf. Auch Titus Adrian Vollmer, der die Solowertung der Kategorie bis zum 20. Lebensjahr anführt, darf an dem Summercamp teilnehmen, ebenso wie Lea Reichel vom Lea Reichel Fabian Deschler Duo. Das Theo Kollrosss Trio darf sich über ein Band Coaching freuen.
 
Am ersten Dezemberwochenende 2021 wird es den nächsten Landeswettbewerb JUGEND JAZZT Bayern für Solo und Ensemble geben. Diesmal hoffentlich wieder mit allen gemeinsam in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf.
 
Der Live Stream kann auf dem Videokanal der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf nachgeschaut werden: https://www.modakademie.de/livestream
 
Ergebnisliste als pdf zum Download.
 

 

zurück