„Klavier spielen ohne Noten“ Klavierimprovisationskurs

Ein Wunsch vieler Pianisten ist, Klavier spielen ohne Noten. Dazu gibt der Kurs Klavierimprovisation (24.-26.04.2020) Einblick in das freie Spiel, Basis tonale Improvisation, Improvisation über Modelle in unterschiedlichen Stilen, Ostinatoimprovisation und Groovepatterns. Dazu zeigt Aki Hoffmann wie man einfache Lieder improvisatorisch begleiten kann, vom Volkslied bis zum Popsong. Der Kurs ist offen für Amateure und Klaiverlehrer.

 

Zielgruppe:

Klavierspieler, die eine Basis in Improvisation bekommen
möchten: Fortgeschrittene Klavierschüler von jung bis alt, Klavierlehrer & Studenten - maximale Teilnehmerzahl: 12

Dozent:
Aki Hoffmann ist Konzertpianist in Klassik und Jazz, darüberhinaus ist er Spezialist für Improvisation in unterschiedlichen Stilen. Seine bemerkenswerte Vielseitigkeit bringt er sowohl solistisch als auch in der Zusammenarbeit mit anderen Kunstformen wie Tanz, Fotografie, Videoperformance und Film zum Ausdruck. Er unterrichtet Improvisation seit vielen Jahren an unterschiedlichen Institutionen. Derzeit ist er Dozent an der Hochschule der Künste Bern.

Ausschreibung & Anmeldung
 

zurück