Bayerischer Musikrat beteiligt sich an der Kampagne "Instrument des Jahres 2021"

Das Präsidium des Bayerischen Musikrates hat in seiner letzten Sitzung entschieden, sich im nächsten Jahr an der Kampagne "Instrument des Jahres 2021" zu beteiligen. Welches Instrument dann im Mittelpunkt der Kampagne stehen wird, werden die beteiligten Landesmusikräte im September 2020 bekannt geben.
 
Mit dem Projekt "Instrument des Jahres" wird ein Instrument mit all seinen verschiedenen Facetten, seinen Möglichkeiten und seiner Geschichte dargestellt. Auch werden durch viele unterschiedliche Aktivitäten in den teilnehmenden Ländern Netzwerke zwischen all denen geknüpft, die sich dem jeweiligen Instrument verschrieben haben – als Instrumentbauer*innen, Berufsmusiker*innen, aktive Amateurmusiker*innen, Komponist*innen, Musikschüler*in­nen, Zuhörer*innen. Mit der Kampagne und den länderspezifischen Aktivitäten wird auch Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für die Musik allgemein gemacht.

Beteiligt am "Instrument des Jahres" sind die Landesmusikräte aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland - und in 2021 auch der Bayerische Musikrat!

 

zurück