Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern: Jetzt noch Antrag für Ehrenamtsprojekte bis 20. März stellen!

Alle, die ein Projekt, eine Aktion, eine Veranstaltung planen oder eine Idee im Bereich des Ehrenamts haben, können einen Antrag auf Fördermittel bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern stellen. Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner, gleichzeitig neue Vorstandsvorsitzende der Stiftung, ruft dazu auf, jetzt noch einen Antrag zu stellen. „Mit der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern unterstützen wir neue, zukunftsweisende Initiativen, Projekte und Ideen im Bereich des Ehrenamts. Bewerben können sich alle, die ein solches Projekt durchführen wollen. Sie können eine Fördersumme von bis zu 5.000 Euro erhalten.“ Einsendeschluss bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern ist am 20. März 2020.
 
Alle Informationen zur Projektausschreibung und den Förderbedingungen finden Sie unter http://www.ehrenamtsstiftung.bayern.de.  
 
Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern wurde am 1. Februar 2018 vom Freistaat Bayern gegründet, um noch bessere Unterstützungsmöglichkeiten für Bürgerschaftliches Engagement vor Ort zu schaffen. Sie ist eine gemeinnützige Stiftung öffentlichen Rechts und fördert Projekte, Initiativen, Organisationen und Vereine, die mit zukunftsgerichteten Ideen und Konzepten durch ehrenamtlichen Einsatz das Gemeinwohl nachhaltig stärken.
Vorstandsmitglieder der Stiftung sind Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner, Professorin Dr. Doris Rosenkranz und Geschäftsführerin Jusra Al-Kaisi.
 
Verantwortlich: GF Jusra Al-Kaisi, Tel.: 089/1261-2950,  jusra.al-kaisi@ehrenamtsstiftung.bayern.de

Stiftungsinfo Ausgabe März 2020

 

 

zurück