Änderungen im Antrags- und Bewilligungsverfahren zum 01. Januar 2019

Foto: Bayerisches Jazzinstitut

 

Die Anträge zur Förderung bayerischer Jazzfestivals werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst direkt, sondern von der Bayerischer Musikrat gemeinnützige Projekt GmbH bearbeitet und bewilligt. Die Fördervoraussetzungen bleiben im Jahr 2019 unverändert.

 

Wir bitten Sie, Ihre Anträge bzw. noch ausstehende Unterlagen direkt an folgende Adresse zu übersenden: (Antragsfrist: 15. März 2019)

Bayerischer Musikrat gemeinnützige Projekt GmbH

Jazzförderung

Kurfürstenstr. 19

87616 Marktoberdorf

 

Sollten bereits Antrags- bzw. Teilunterlagen zu Ihrem Zuwendungsantrag 2019 vorliegen, sind diese bereits vom Ministerium an die gProjekt GmbH weitergeleitet worden.

 

Bitte beachten Sie: Sollen bereits vor Entscheidung über den Förderantrag Lieferungs- oder Leistungsverträge eingegangen werden, ist die Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmebeginn erforderlich.

 

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen im Antragsverfahren ist Herr Manuel Mayerle, den Sie ab 07. Januar 2019 folgendermaßen erreichen:

Telefon: 08342/9618-76

Mail: manuel.mayerle@bayerischer-musikrat.de

 

Zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

Dienstag 08:00 -12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr

Mittwoch 08:00 -12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag 08:00 -12:00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten schreiben Sie bitte einfach eine Mail.

 

Foto: Bayerisches Jazzinstitut

zurück