Der Bayerische Landesjugendchor präsentiert:

stars & planets

Sie faszinieren uns seit Menschengedenken, wecken Sehnsüchte, lassen uns träumen und an die Unendlichkeit glauben: Sterne, Planeten und andere Himmelskörper.

Gerd Guglhör, der Leiter des Bayerischen Landesjugendchores hat vielschichtige Werke der unterschiedlichsten Komponisten zusammengestellt, die sich alle um das eine Thema drehen – das Universum. Die ausgewählten Werke reichen von klangprächtigen Motetten aus dem frühen Barock über Robert Schumanns „An die Sterne“, Max Regers „Das Sternlein“ über James MacMillans Vertonung des Gedichts „Sun Dogs“ bis hin zu „Iuppiter“ des Kölner Komponisten Michael Ostrzyga.

Die ausgewählten Kompositionen thematisieren den Himmelsraum mit seinen vielfach unerklärlichen Erscheinungen und ihre Wirkung auf den Menschen. Die rund 65 jungen  hoch talentierten und ambitionierten Sängerinnen und Sänger des Bayerischen Landesjugendchores haben das Programm in den vergangenen Arbeitsphasen intensiv erarbeitet und werden es bei den Jahreskonzerten am 21.09.2018 im Planetarium des Deutschen Museums in München, Samstag, 22. September 2018 in der Basilika St. Michael, Altenstadt (im Rahmen des Festlichen Sommers in der Wies) und am 23.09.2018 in der Hochschule für Musik und Theater München präsentieren.

Zum Abschluss ihrer letzten Arbeitsphase in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf laden sie am 08.09.2018, 19:30 Uhr zu einem Werkstattkonzert und geben hier einen Einblick in das spannende Programm. Eintritt frei.

zurück
1