10. Bayerischer Chorwettbewerb 2017

Zum 10. Mal findet am 17. bis 19. November 2017 der Chorwettbewerb Bayern, eine Fördermaßnahme des Bayerischen Musikrates für die Chormusik in Bayern, statt. Leistungsvergleich und Begegnung geben den Chören bei dieser Veranstaltung Gelegenheit, ihr musikalisches Können zu überprüfen und ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit zu zeigen. 

Singen im Chor heißt: Einzelne bringen ihre Begabung und ihr Können in eine gemeinsame, künstlerische Leistung ein. Lust an der Musik, Lernbereitschaft und Disziplin sind dabei Voraussetzungen für überzeugende Ergebnisse. Diese werden beim Chorwettbewerb Bayern präsentiert und ausgezeichnet. Leistungsvergleich und Begegnung von Chören unterschiedlicher Gattungen und Altersstufen geben auch wertvolle Impulse für die chorische Breitenarbeit. 

Der Chorwettbewerb Bayern dient gleichzeitig zur Qualifizierung für den 10. Deutschen Chorwettbewerb des Deutschen Musikrates, bei dem sich vom 5. bis 13. Mai 2018 in Freiburg ausgewählte Chöre aus allen 16 Bundesländern treffen werden. Dem Wettbewerb stellen sich Teilnehmer von sehr unterschiedlicher Art und mit sehr unterschiedlichem Anspruch. Für die einen ist das Mitmachen - unabhängig vom Resultat - entscheidendes Motiv. Andere wiederum bemühen sich um Leistungen, die eine Qualifizierung zum Bundeswettbewerb zum Ziel haben. 

Der Chorwettbewerb Bayern möchte auch die Öffentlichkeit auf die Bedeutung von Chören und Chormusik aufmerksam machen; daher ist die Bevölkerung herzlich eingeladen, den Wettbewerb mitzuerleben.

 

 

Ausschreibung

Ausschreibung Bayerischer Chorwettbewerb 170212_Ausschreibung_BCW_2017.pdf

Anmeldung Bayerischer Chorwettbewerb 161010_Anmeldung_BCW_2017.pdf

Deutscher Chorwettbewerb Empfehlung Volkslieder DCW 2018 Volkslieder.pdf

Literaturliste Deutscher Chorwettbewerb  DCW_Literaturliste_Endfassung.pdf

(Die DCW-Liste 2014 gilt auch für den Bayerischen Chorwettbewerb 2017.)

Der Bayerische Musikrat hat die Bedingungen der Ausschreibung für seinen Landeswettbewerb von der Ausschreibung des Deutschen Chorwettbewerbs übernommen. Details können Sie im Internet unter der Adresse des Deutschen Musikrates nachlesen bzw. runterladen. Es gibt dort auch alle Literaturlisten. 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Chöre, die ihren Sitz und ihr Tätigkeitsfeld in Bayern haben und seit dem 1. Januar 2012 kontinuierlich arbeiten. 

Zugelassen sind nur Chöre, die aus mindestens 16 Personen bestehen (mit Ausnahme der Kategorien H1 Vokalensembles und H2  Vokalensembles - Jazz-vokal etc. ) und deren Mitglieder ausschließlich  Personen sind, die ihren Lebensunterhalt nicht durch Singen- oder Gesangsunterricht verdienen. 

Ausgeschlossen sind Berufschöre, Landesjugendchöre und alle 1. Preisträger des 8. Deutschen Chorwettbewerbs 2010.

Für die Berechnung aller Altersgrenzen und des Durchschnittsalter gilt als Stichtag der 01.06.2013.

Ein Chor kann sich am Wettbewerb nur in einer Kategorie beteiligen. Die Teilnahme einer Auswahlgruppe (z.B. Frauengruppe des Gemischten Chores) in einer weiteren Kategorei ist nicht zulässig. Ein(e) Sänger(in) kann nur in einem Chor am Wettbewerb teilnehmen, Ausnahmen sind auf Antrag möglich. Die Sängerinnen und Sänger der Vokalensembles (Kat. H1 und H2) können zusätzlich auch in den Chorkategorien mitsingen.

 

Auch dieses Jahr unterstützen die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken im Rahmen einer Förderpartnerschaft den Bayerischen Chorwettbewerb. Herzlichen Dank!