„frisch gestrichen“ mit vier Streichern der Münchner Philharmoniker

In Corona-Zeiten ist alles anders – aber nicht unbedingt schlechter. Denn wann hat man schon einmal die Möglichkeit mit Streichern der Münchner Philharmoniker gemeinsam zu proben. In unserem brandneuen Angebot: „frisch gestrichen“ verraten vier Streicher der Münchner Philharmoniker Tipps und Tricks zu Grundlagen und Spieltechniken auf den verschiedenen Streichinstrumenten. Über die Online-Plattform ZOOM richtet sich das Angebot an aktive Amateure und Liebhaber der Kammer- und Orchestermusik.

Das Ganze soll interaktiv gestaltet sein, also jeder sitzt mit seinem Instrument vor dem Bildschirm, Fragen seitens der Teilnehmer sind möglich live oder per Chat, keiner hört sich gegenseitig oder wird vorgeführt.

Der Plan ist die Online Seminare wöchentlich stattfinden zu lassen und erst einmal auf 30 Minuten zu begrenzen.
Die Teilnahme ist kostenlos für maximal 15 Teilnehmer pro Instrument.
Interessenten loggen sich rechtzeitig vor Beginn des Webinars mit dem entsprechenden Link ein, nach dem Motto „Wer zuerst kommt, spielt zuerst.“

Violine: Di, 19. Mai 2020 um 19.30 Uhr mit Odette Couch
Kontrabass: Di, 19. Mai 2020 um 19.30 mit Shengni Guo
Viola: Mi, 20. Mai 2020 um 19.30 Uhr mit Wolfgang Berg
Violoncello: Mi, 20. Mai 2020 um 19.30 Uhr mit Manuel von der Nahmer

Ab Montag informieren wir Sie hier detailliert zu den einzelen Seminaren!

Hier stellen sich die Dozenten schon mal in einem Video kurz vor:
zoom_0.mp4

 

 

zurück