Terminkalender

Internationaler Wettbewerb für Klavier zu 6 und 8 Händen

Alle zwei Jahre findet der Internationale Wettbewerb für sechs- und achthändiges Klavierspiel an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf statt. Er ist der einzige Wettbewerb dieser Art in Europa.  Ins Leben gerufen wurde er von Prof. Tomislav N. Baynov, der nicht nur selber mit seinem Baynov Ensemble mehrhändig spielt, sondern sich auch der Förderung und Pflege dieser Art des Klavierspiels verschrieben hat. Er gründete einen eigenen Musikverlag, spezialisiert auf den Vertrieb mehrhändiger Klavierliteratur und einen Förderverein. Für ihn ist das Ensemblespiel, neben dem außergewöhnlichen orchestralen Klang, auch musikpädagogisch besonders wertvoll. Lernen hier doch die Solisten kammermusikalisches Empfinden und Rücksichtnahme.

Jurorenkonzert im Rahmen des Klavierwettbewerbs zu 6 und 8 Händen

Prof. Tomislav Nedelkovic-Baynov ist ein leidenschaftlicher Pianist mit einem Faible für das mehrhändige Spiel. Seit 1989 tourt er mit seinem Baynov-Ensemble durch die ganze Welt. Er ist Initiator des 11. Internationalen Wettbewerbs für Klavier zu sechs oder acht Händen in Marktoberdorfer Klavierakademie und wird zum Auftakt mit seinen Jurykollegen Winfried Rompf - Canada, Keiko Alexander - Japan, Ricarda von Wallenstern - Germany, Luigi Caselli – Italy, Hyun-jung KIM - South Korea ein Konzert spielen. Eintritt frei!

Preisträgerkonzert Klavierwettbewerb zu 6 und 8 Händen

Das faszinierende Spiel von sechs Händen an einem Klavier oder acht Händen an zwei Flügeln war beim 11. Internationalen Wettbewerb in den letzten Tagen zu bewundern. Die besten sind nocheinmal beim Preisträgerkonzert zu hören!

Abschlusskonzert 12. Marktoberdorfer Klavierakademie

Rund 25 Teilnehmer arbeiteten in der letzten Woche unter der Gesamtleitung von Prof. Tomislav N. Baynov und weiteren Dozenten an ihrem Klavierspiel. Der Meisterkurs wendet sich an Studenten von Musikhochschulen und ambitionierte Pianisten. Zum Ende des Kurses laden die Teilnehmer zu einem Abschlusskonzert. Eintritt frei!