Terminkalender

Sinfonieorchester Marktoberdorf

W.A Mozart - Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte"

Robert Schumann - Konzert für Violoncello und Orchester, Solist: Simon Eberle

Robert Schumann - Sinfonie Nr. 1 ("Frühlingssinfonie")

Karten an der Abendkasse

"...wie es Euch gefällt" - Abschlusskonzert Junior Assistenten Ensembleleitung

Zu einer schönen Traditon ist das Abschlusskonzert der Junior Assistenten Ensembleleitung geworden - die jungen Musiker arbeiten dazu ein Konzertprogramm aus, das besonders Senioren ansprechen soll. Anschließend wird in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf ein Mittagstisch für die Konzertbesucher angeboten. Anmeldung über das Haus der Begegnung, Marktoberdorf, Tel. 08342 9192174 - Eintritt zum Konzert frei!

Schwäbisches Jugendsinfonieorchester

Johannes Brahms – 1. Klavierkonzert, op. 15, d-Moll
Béla Bartók – Konzert für Orchester

Solistin: Julia Rinderle

Die 1990 in Memmingen geborene Pianistin Julia Rinderle erhielt ihren ersten Klavierunterricht bei der russischen Professorin Ljudmila Lissowaya und später beim Konzertpianisten Ingmar Schwindt. Bereits mit 13 Jahren gab sie Sergei Prokofjews erstes Klavierkonzert und trat seitdem regelmäßig mit mehreren Orchestern auf. Sie studierte am Mozarteum in Salzburg und war für ein Jahr Erasmus-0Studentin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Julia Rinderle begeistert ihr Publikum mit starker Bühnenpräsenz und tief empfundenem Spiel. Sie setzt sich auch für die Vermittlung klassischer Musik an ein junges Publikum ein und war schon mehrmals in Schulen u. a. im Rahmen der Musikvermittlungsinitiative „Rhapsody in School“ zu Gast.

 

Internationaler Wettbewerb für Klavier zu 6 und 8 Händen

Alle zwei Jahre findet der Internationale Wettbewerb für sechs- und achthändiges Klavierspiel an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf statt. Er ist der einzige Wettbewerb dieser Art in Europa.  Ins Leben gerufen wurde er von Prof. Tomislav N. Baynov, der nicht nur selber mit seinem Baynov Ensemble mehrhändig spielt, sondern sich auch der Förderung und Pflege dieser Art des Klavierspiels verschrieben hat. Er gründete einen eigenen Musikverlag, spezialisiert auf den Vertrieb mehrhändiger Klavierliteratur und einen Förderverein. Für ihn ist das Ensemblespiel, neben dem außergewöhnlichen orchestralen Klang, auch musikpädagogisch besonders wertvoll. Lernen hier doch die Solisten kammermusikalisches Empfinden und Rücksichtnahme.

Abschlusskonzert 12. Marktoberdorfer Klavierakademie

Rund 25 Teilnehmer arbeiteten in der letzten Woche unter der Gesamtleitung von Prof. Tomislav N. Baynov und weiteren Dozenten an ihrem Klavierspiel. Der Meisterkurs wendet sich an Studenten von Musikhochschulen und ambitionierte Pianisten. Zum Ende des Kurses laden die Teilnehmer zu einem Abschlusskonzert. Eintritt frei!