Der Dozent

Prof. Karl-Heinz Bloemeke ist künstlerisch-pädagogischer Leiter dieser Fortbildungsveranstaltung. Er studierte an der Musikhochschule Detmold und erweiterte seine Ausbilung durch Studien in Wien und Rom. Als Gastdirigent wirkte er an großen deutschen Opernhäusern wie der Staatsoper Hannover, der Oper Frankfurt und dem Staatstheater Karlsruhe. Konzertreisen führten ihn in das gesamte europäische Ausland sowie in die USA. Seit 1985 ist er als Professor für das Fach "Dirigieren" an der Hochschule für Musik Detmold tätig.

Von 1991 bis 2001 war Karl-Heinz Bloemeke Chefdirigent des Folkwang Kammerorchesters Essen.
Ebenfalls seit 1991 ist er als ständiger Dirigent beim Sinfonie Orchester Berlin, eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn überdies mit der Nordwestdeutschen Philharmonie und dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim

Ein weiterer Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit liegt in der aktiven Förderung des musikalischen Nachwuchses. d.h.: die intensive Arbeit mit jungen Solisten und jungen Orchestern: Dirigent der Landesjugendorchester  Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz; Kammerorchester Jeunesses Musicales; Chefdirigent RIAS Jugendorchester (1977 – 1980); 1976 – 1988   regelmäßige Künstlerische Leitung der Internationalen Opernkurse der Jeunesses Musicales auf Schloß Weikersheim Mitarbeit beim Dirigentenforum und Mitglied im Beirat „Orchester“ (Deutscher Orchester Wettbewerb) Deutschen Musikrats.

 

1