Einladung zum Tag der Laienmusik

„Musik verbindet“ ist das Motto des Festivals Europa-Tage der Musik des Bayerischen Musikrats. 2017 wird das große Zentralfest am ersten Juliwochenende in Landsberg am Lech gefeiert.  Der Landesverband Singen und Musizieren in Bayern lädt alle seine Gruppen und Ensembles ein, an diesem Fest mitzuwirken.

Mehr lesen

Die Europa-Tage der Musik 2014 dauern vom 13. Juni bis 6. Juli.

Einladung zu den Europa-Tagen der Musik 2014

Einmal im Jahr treten sie alle gemeinsam auf: Profis und Laien mit ihrer gesamten musikalischen Vielfalt. Das gilt für die Europa-Tage der Musik. Ob instrumental oder vokal, im großen Chor, Orchester, in kleinen Ensembles oder solistisch, auf öffentlichen Plätzen oder im Konzertsaal, mit Jazz, Rock, Pop, Klassik oder Mixturen: immer bildet die Musik, die hier erklingt, eine Kulturbrücke zwischen den Nationen in Europa. So wünscht es sich nicht nur Schirmherr Dr. Ludwig Spaenle. Alle Musizierenden in Bayern sind eingeladen, mitzumachen: zwischen dem 13. Juni und 6. Juli 2014. Organisator ist das Referat Laienmusik im Bayerischen Musikrat.

Mehr lesen

Aufruf zu den Europa-Tagen der Musik 2015

Getreu dem Motto „Musik verbindet“ sollen die Europa-Tage der Musik in Bayern Menschen jeden Alters und jeder Herkunft beim Musizieren, Singen und Tanzen vereinigen. In allen Bevölkerungsgruppen ist Musik Teil des Lebens, sie verbindet Generationen und Völker, verschafft Begeisterung, Selbstverwirklichung und Selbstbestätigung. Musik transportiert Emotionen, die unmittelbar erlebt und verstanden werden. Es braucht hierfür keinerlei Vorkenntnisse oder Erklärungen. Musik bewegt – und berührt die Seele.

Mehr lesen

4.300 Musiker vertiefen den europäischen Gedanken

Am 12. Juni 2015 starten die Europa-Tage der Musik in Bayern. Bis zum 5. Juli 2015 beteiligen sich rund 4.300 aktiven Musikerinnen und Musikern mit knapp 100 musikalische Veranstaltungen in ganz Bayern an dem Festival und präsentieren die musikalische Vielfalt im Freistaat. Egal ob auf öffentlichen Plätzen, in Konzertsälen, mit großen Orchestern und Chören oder solistisch – immer rückt die verbindende Kraft der Musik den europäischen Gedanken in den Mittelpunkt.

Mehr lesen

Gesamtüberblick mit Stadtplan

Die Zentralveranstaltung der Europa-Tage der Musik des Bayerischen Musikrats bringt Füssen zum Klingen! Rund 1.000 Musiker aus Bayern, Frankreich, Italien, Österreich, Rumänien, Schweiz und der Ukraine beweisen „Musik verbindet“! Unter Downloads finden Sie hier das Gesamtprogramm mit Detailinfos zu den Spielstätten und Programmen.

Mehr lesen

a.TV bei der Eröffnung der Europa-Tage der Musik

Am Freitag eröffneten die Chorklassen die Europa-Tage der Musik im Festspielhaus Füssen. Ein gelungener Auftakt! 800 Kinder waren mit ihren Lehrern gekommen, dazu Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Ehrengäste - da war das Festspielhaus voll! Das a.TV Team war vor Ort und berichtete.

Mehr lesen

Chorklassen eröffnen Europa-Tage der Musik im Festspielhaus

Einen gelungenen Auftakt hatten die Europa-Tage der Musik in Füssen mit dem Chorklassentreffen im Festspielhaus. 800 Kinder waren mit ihren Lehrern gekommen, dazu Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Ehrengäste - da war das Festspielhaus voll! Thema war dieses Jahr die Zauberflöte. Schon in den letzten Wochen hatten sie sich im Unterricht auf diesen Tag vorbereitet. Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte und sangen begeistert Lieder aus Mozarts berühmter Oper.

Mehr lesen

Schänner Blechfüfer Tanzmusik

Galakonzert der Europa-Tage der Musik, Samstag, 27. Juni 2015, 20 Uhr, Festspielhaus Füssen

„Musik verbindet“ ist das Motto der Europa-Tage der Musik – glanzvoll umgesetzt wird dies beim Internationalen Galakonzert am Samstagabend im Festspielhaus Füssen. Rund 200 Musiker aus Italien, Frankreich, Schweiz und Deutschland präsentieren musikalische Schmankerl aus allen Epochen. Das Klaviertrio Cremona lässt mit Werken von Brahms romantische Klänge ertönten, der Coro Polofonico aus Füssens Partnerstadt Palestrina bringt italienische Lieder, die Schänner Blechfüfer-Musig aus der Schweiz macht junge Blechtanzmusik nach alten Traditionen, der Deutsch-Französische Chor bringt „Les Chansons des roses“, das Blechbläserensemble KonsBrass aus Tirol beginnt mit einem Barockwerk und endet mit einem fetzigen Ragtime Song. Zum Finale versammeln sich die Jeunesses Musicales aus München auf der Bühne und lassen Beethovens 9. mit der berühmten Europa-Hymne erklingen. Durch den Abend führt der BR-Sprecher Johannes Hitzelberger aus Füssen. Das Konzert wird auch vom BR aufgezeichnet.

Mehr lesen

Carl Orff: Carmina Burana für großen Chor und sinfonisches Blasorchester, Sonntag, 28. Juni 2015, 17 Uhr, Festspielhaus Füssen

Carl Orffs Carmina Burana zählt zu den wichtigsten Werken des 20. Jahrhunderts, mit dem fulminanten „O fortuna“ schuf der bayerische Komponist einen der größten Chorhits weltweit. Zum Abschluss der Europa-Tage der Musik 2015 präsentieren drei große bayerische Laienmusikverbände dieses Jahrhundertwerk für großen Chor und sinfonisches Blasorchester auf der Bühne des Festspielhauses in Füssen.

Mehr lesen

Restlose Begeisterung in Füssen

Die Europa-Tage der Musik feierten 2015 das Festwochenende in Füssen und hinterließen hier "restlose Begeisterung", wie es eine Besucherin am Sonntagabend im Festspielhaus formulierte. 2000 Akteure musizierten an drei Tagen in Füssen und ließen das Motto der Europa-Tage "Musik verbindet" aufleben. "Musik verbündet", ging der Präsident des Bayerischen Musikrats, Dr. Thomas Goppel sogar noch weiter. Zu sehen und zu hören war dies in den zahlreichen Konzerten: am Freitag beim Chorklassentreffen im Festspielhaus mit rund 800 Kindern aus Schwaben und Oberbayern, bei der Nacht der offenen Kirchen, beim Tag der Laienmusik am Samstag mit 600 Musikern aus Bayern, der Bukowina und Italien, Schweiz und Österreich, beim Galakonzert, dem Festgottesdienst, der BR Blasmusik Livesendung aus dem Klosterhof und dem fulminanten Abschluss mit der Carmina Burana für großen Chor und sinfonisches Blasorchester im ausverkauften Festspielhaus.

Mehr lesen